GAA › Über uns › Unternehmensgeschichte

Unternehmensgeschichte

1972   gründete Elfriede Gaa auf rund 100m2 in einem Wohnhaus die „Mikrofilmtechnik Gaa“. Mit drei Mitarbeitern, einer Kamera, einem Fiche-Duplizierer, einem Rollfilm-Duplizierer, einem Jacketierer, einer Schrittschaltkamera sowie einer Entwicklungsmaschine widmete sie sich damals ausschließlich dem Mikrofilm/-fiche-Geschäft. Zu den Kunden gehörten damals schon ein Krankenhaus, die Deutsche Bank, die DG Bank, Deka, Despa und noch einige mehr. Noch im Laufe des Gründungsjahres wurde - nicht zu letzt auf Grund der guten Auftragslage – eine zweite Kamera angeschafft und die Mitarbeiterzahl verdoppelte sich auf sechs plus eine Aushilfe.
1978   kaufte das Unternehmen ein Firmengebäude. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Zahl der Mitarbeiter bereits 15 und erweiterte sich kurze Zeit später auf 25.
1987   firmierte das Unternehmen zur GmbH um. Kunden- und Mitarbeiterzahl nehmen stetig zu.
1989   begann die Firma sich mit digitalen Lösungen zu beschäftigen.
1990   wurde der Sohn von Elfriede Gaa, Markus Gaa, Angestellter der Firma.
1991   bezog das Unternehmen den Neubau im Friedrichsdorfer Gewerbegebiet in der Max-Planck-Strasse. Dadurch standen jetzt rund 1.600m2 Bürofläche und Lagerfläche von über 300m2 zur Verfügung.
1992   nimmt Frau Gaa ihren Sohn Markus Gaa als gleichberechtigten Geschäftsführer mit in die Firma auf.
2000   beträgt der Anteil der digitalen Lösungen bereits ca. 50 %.
2005   wurden smartFIX zur Entwicklung von Posteingangs- und Rechnungslesungssystemen und verschiedene Archivierungsprodukte in den Vertrieb aufgenommen. Die IT Abteilung wurde entsprechend erweitert.
2006   firmierte die Mikrofilmtechnik Gaa GmbH zur Gaa GmbH um.
2007   wurde eine neue Halle mit 4.000 m2 Stellfläche, bzw. rund 30.000 m3 Fassungsvermögen zur Akteneinlagerung fertig gestellt.
2009   sind über 100 Mitarbeiter in den Räumen der Firma oder direkt vor Ort beim Kunden tätig. Weit über 400 Firmen gehören mittlerweile zum festen Kundenstamm der Gaa GmbH. Die Gesellschaftsform wurde im Rahmen der Nachfolgeregelung zu einer GmbH & Co KG gewechselt. Markus Gaa wurde als Gesellschafter aufgenommen.
2009   die Gaa GmbH wird offizieller ELO Partner und bildet eigene Systemspezialisten aus
2009   Markus Gaa erkrankt schwer und kann seine Geschäftsführertätigkeit nicht weiter ausüben
2012   Erweiterung der Lagerflägen mit dem Gebäude Max-Planck-Straße 14
2015   Erweiterung des Außenarchives Rosbach
2016   Umsetzung des Avacon Projektes mit über 30 Mitarbeitern
2018   überspringt diie Gaa GmbH & Co. KG die 140 Mitarbeiter Marke
2019   Die Familienholding der Familie Paul - die FAMO Holding GmbH - übernimmt die Gaa GmbH & Co. KG und die Gaa Archiv GmbH & Co. KG zu 100%. Elfriede Gaa scheidet im stolzen Alter von 83 Jahren zum 27.05.2019 aus der Geschäftsleitung aus. Alexandra Stöckl-Paul und Oliver Paul, die Geschäftsführer der FAMO Holding GmbH werden auch Geschäftsführer der beiden Gaa Unternehmen.

Elfriede Gaa gründet die "Mikrofilmtechnik Gaa"

1972

Erwerb eines ersten Firmengebäudes - starker Zuwachs an Mitarbeitern

1978

Umfirmierung zur GmbH. Kunden- und Mitarbeiterzahl nehmen stetig zu.

1987

Entwicklung erster digitaler Lösungen

1989

Markus Gaa, Sohn von Elfriede Gaa, steigt in das Familienunternehmen ein.

1990

Einzug Neubau im Friedrichsdorfer Gewerbegebiet in der Max-Planck-Strasse mit rund 1.600m2 Bürofläche und Lagerfläche von über 300m2

1991

Markus Gaa wird gleichberechtigter Geschäftsführer

1992

beträgt der Anteil der digitalen Lösungen bereits ca. 50 %.

2000

wurden smartFIX zur Entwicklung von Posteingangs- und Rechnungslesungssystemen und verschiedene Archivierungsprodukten in den Vertrieb aufgenommen. Ausbau der IT-Abteilung

2005

Umfirmierung zur Gaa GmbH

2006

Neubau einer Halle mit 4.000 m2 Stellfläche, bzw. rund 30.000 m2 Fassungsvermögen zur Akteneinlagerung

2007

über 100 Mitarbeiter und weit über 400 Firmen gehören mittlerweile zum festen Kundenstamm der Gaa GmbH. Die Gesellschaftsform wurde im Rahmen der Nachfolgeregelung zu einer GmbH & Co KG gewechselt. Markus Gaa wurde als Gesellschafter aufgenommen.

2009